Rückblick vom 2. August

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Ein 29-Jähriger aus Rottenburg sitzt wegen Verdacht auf versuchten Mord in Untersuchungshaft. Er soll am Freitagmorgen seine Eltern angegriffen und schwer verletzt haben.

Jugendliche haben einem Mann in Balingen mehrere Knochen gebrochen

Ein defekter Filter hat am Freitagmorgen eine Schule in Rottweil unter Wasser gesetzt

Eine 31-Jährige ist mit ihrem Kleinwagen zwischen Rangendingen und Hirrlingen auf einen Traktor geprallt. Sie wurde schwer verletzt.

Weil er von den Avancen eines Freundes die Nase voll hatte, drosch ein 20-Jähriger im März in der Sulzer Innenstadt mit einem Baseballschläger auf dessen Auto ein. Der Rechtsradikale wurde nun zu einer Woche Dauerarrest verurteilt.

Bei einem Unfall auf der K 5740 zwischen Bräunlingen und Eisenbach-Oberbränd sind drei Menschen verletzt worden.

Erneut wurde Neuenbürg Tatort von Brandstiftung. Erneut waren es Fahrzeuge, die in Flammen aufgingen. Dass dort ein wilder Feuerteufel sein Unwesen treibt, kann die Polizei nicht ausschließen.

Nächster Paukenschlag im Prozess um den Mord an Michael Riecher (57) aus Horb-Nordstetten: Hat der Hauptangeklagte aus dem Gefängnis heraus die "Ausgrabung" der Beute organisiert?

Der vorläufige Insolvenzverwalter der Lehner-Brauerei ist zuversichtlich, dass diese weiter existieren wird. Erste Gespräche mit potenziellen Investoren seien bereits geführt worden.

Der Wirt des Sulzer Eiscafés Roma überlegt sich, ob er das Café noch weiterführen will. Ihm war zuvor der Mietvertrag für die Räumlichkeiten gekündigt worden.

Der Liebelsberger Weiher in Neubulach ist eingezäunt worden - damit soll die Sicherheit spielender Kinder gewährleistet werden. 

Das Familienunternehmen A. Maier in St. Georgen steckt in der Krise. Ein Insolvenzverfahren wurde eröffnet, 50 Stellen sowie ein Werk sollen gestrichen werden.