Rückblick vom 18. Juni

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Im Mord-Prozess von Horb-Nordstetten sind die Emotionen im Gerichtssaal hochgekocht. Vor Gericht sprach die Schwester des ermordeten 57-Jährigen, für die der grinsende Angeklagte kaum zu ertragen war.

Neues von der Sanierung des Maria-von-Linden-Gymnasiums in Calw: Wie jetzt bekannt wurde, wird dort eine "graffiti-sichere" Fassadenbeschichtung angebracht.

Langsam, aber sicher nimmt der Adventure-Golfplatz in Freudenstadt Gestalt an: Die Anlage soll Mitte bis Ende Juli eröffnet werden.

Ein 89-jähriger Autofahrer hat am Montag in Nagold einen Absatz übersehen und ist daraufhin mit seinem Fahrzeug in einen Brunnen gefahren. Er blieb unverletzt.

Immer öfter machen sich Füchse in Donaueschingens Wohngebieten breit. Kein Schuh ist vor den "Besuchern" sicher.

Insektenforscher warnen: In der Region droht wieder eine Wanzenplage. Die "Amerikanische Kiefernwanze" ist vermutlich durch Holzimporte nach Europa gelangt.

Kehrtwende in letzter Minute: Die Rossmann-Filiale in Schramberg macht doch nicht zu. Der bestehende Mietvertrag wurde verlängert - und die Mitarbeiter behalten ihre Jobs.

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg bezüglich der Anfechtung der Oberbürgermeisterwahl von Villingen-Schwenningen durch Fridi Miller ist unterwegs zu ihr. Doch der Postweg dorthin ist ein Weg voller Hindernisse, denn Fridi Miller ist obdachlos.