Rückblick vom 10. September

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei einem Motorradunfall zwischen Tuttlingen und Villingen-Schwenningen ist eine 58-jährige Frau ums Leben gekommen. Der Fahrer, ihr gleichaltriger Mann, wurde schwer verletzt.

In Reichental bei Gernsbach (Kreis Rastatt) sind drei tote Schafe gefunden worden. Das teilte das Umweltministerium mit. Mit einer genetischen Untersuchung von Rissabstrichen soll binnen zwei Wochen festgestellt werden, ob die Schafe einem Wolf zum Opfer gefallen sind.

Ein 51-jähriger Quad-Fahrer und seine Sozia sind bei bei einem Unfall nahe Grosselfingen schwer verletzt worden. Eine 76-jährige Autofahrerin hatte beim Abbiegen das Quad auf der Gegenspur übersehen.

Ein polnischer Lkw ist auf der B 33 zwischen Mönchsee und Villingen von der Straße abgekommen und umgekippt. Der Fahrer blieb zu seinem Glück unverletzt, die Ursache für den Unfall ist bislang ungeklärt.

Auch eine Woche nach dem Fund einer Babyleiche bei Stetten am kalten Markt (Kreis Sigmaringen) sind die näheren Umstände unklar. Mittlerweile sind bei der Polizei etwa 25 Hinweise eingegangen, denen die Ermittler nachspüren. Eine heiße Spur zur Mutter des toten Kindes hat die Polizei aber bisher nicht.

Bei einem Unfall auf der L 404 bei Altensteig sind ein Bikerpaar verletzt worden, die Sozia schwer. Ein 58-Jähriger Autofahrer hatte dem Paar die Vorfahrt genommen.

Einen Rekord von 2500 Teilnehmern hatte der Schwarzwald-Bike-Marathon zu verzeichnen. Die Organisatoren zeigten sich sehr zufrieden mit der Veranstltung.

Zahlreiche Besucher haben das Stadtfest in Horb bei herrlichem Wetter genießen können. Neben einer großen E-Auto- Ausstellung war ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten.