Rottweil

Zu schnell bei Aquaplaning

von Schwarzwälder Bote

Sulz/Vöhringen. Ziemlich unsanft geweckt wurde am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz Hasenrain der Fahrer eines Transporters, als ein von der Autobahn abgekommendes Auto in seinen Wagen hineinrutschte. Das Fahrzeug, in Richtung Stuttgart unterwegs, kam gegen 15.15 Uhr auf Höhe des zwischen Oberndorf und Sulz gelegenen Parkplatzes bei strömendem Regen ins Schleudern, weil sein 24-jähriger Fahrer auf der regennassen Fahrbahn zu schnell fuhr. In der Folge rutschte das Auto quer über den Parkplatz, streifte einen Baum und verkeilte sich dann unter dem parkenden Transporter. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock und kam deswegen ins Krankenhaus. Ansonsten blieb er unversehrt. An seinem Fahrzeug entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 50 000 Euro. Auf 2000 Euro schätzt die Polizei den Schaden an dem Transporter. Dessen zur Unfallzeit schlafender Fahrer blieb unverletzt.