Rottweil

VfB-Star Dennis Aogo und Thyssenkrupp starten Instagram-Aktion

von (sb)

Rottweil - Besonders viele Fotos schießt Dennis Aogo im Aufzug seines Apartments. In lässigen Posen und wechselnden Outfits zeigt er sich auf Instagram seinen über 76.000 Followern jeden Tag im meistgenutzten und sichersten Transportmittel der Welt – meist in Form des weltbekannten "Selfies".

Teilt unter #aufwärtsspiel eure Aufzug-Selfies

Gemeinsam mit Thyssenkrupp startet der Spieler des VfB Stuttgart jetzt eine Instagram-Aktion. Bis einschließlich 9. Mai 2018 rufen sie die Follower dazu auf, die coolsten Aufzug-Selfies unter dem #aufwärtsspiel auf Instagram zu teilen. Die drei Teilnehmer, deren Beiträge Dennis Aogo persönlich am überzeugendsten findet, gewinnen ein gemeinsames Meet-and-Greet mit dem Star.

Und das nicht irgendwo, sondern auf dem Thyssenkrupp-Aufzugstesttum in Rottweil, inklusive einer Führung durch die Welt des MULTI, dem ersten seillosen und seitwärts fahrenden Aufzug der Welt. Zusätzlich spendieren Dennis Aogo und thyssenkrupp den Gewinnern jeweils ein komplettes Set der exklusiven thyssenkrupp-adidas-Kollektion sowie ein vom Abwehrspieler persönlich signiertes Trikot.

Aogo postet gerne auf Instagram:

"Durch seine Vorliebe für Aufzug-Selfies, ein echter Trend auf Instagram, kam uns schnell die Idee, ihn als ersten Aufzug-Influencer der Welt zu etablieren – natürlich mit einem Augenzwinkern", meint Jasim Fischer, Leiterin Media Relations bei Thyssenkrupp Elevator. "Dennis Aogo ist ein sympathischer, charakterstarker und bodenständiger Star, der im Laufe seiner Karriere sowohl Höhen als auch Tiefen erlebt hat – von der Nominierung zur Nationalmannschaft 2010 bis zu seinem Kreuzbandriss 2013", sagt sie weiter.

Bei der Aktion tritt der Fußball-Profi diesmal alleine gegen die Instagram-Community an. Jedes Aufzug-Selfie unterstützt soziale Projekte von "Common Goal". Den Spaß verbinden Dennis Aogo und Thyssenkrupp mit der guten Sache: Für jeden eingegangen Foto-Beitrag des Contests spendet der Aufzughersteller einen Euro (gilt bis maximal 20.000 Einsendungen) an die Initiative "Common Goal", die Dennis Aogo als Mitglied mit zwei Prozent seines Gehalts unterstützt, um karikative Projekte im Bereich Fußball und Sport zu fördern.

Seine Herkunft nicht vergessen

"Als Profi-Fußballer dürfen wir ein sehr privilegiertes Leben führen. Ich finde, dass dabei aber niemand vergessen sollte, wo man herkommt – und dass es sehr vielen Menschen da draußen eben nicht so gut geht. Dabei denke ich insbesondere an Kinder und Jugendliche", erklärt Aogo. Dieser ist schon gespannt auf welche Ideen die Teilnehmer kommen und freut sich darauf die Gewinner auf dem Testturm in Rottweil zu begrüßen.

"Ich freue mich sehr darauf, die kreativsten von ihnen am 17. Mai im Testturm in Rottweil persönlich zu treffen, zu erfahren, was sie dazu bewegt hat, mitzumachen und zusammen einen wunderbaren Tag zu erleben."

Mit dem ersten offiziellen #aufwärtsspiel Post hat Dennis Aogo die Vorlage für seine Fans geliefert.