Rottweil

Verein sucht innovative Projekte

von (sb)

Rottweil - Der Verein Regionalentwicklung Bürger.Kultur.Land Oberer Neckar ruft Vereine, Kommunen, Privatleute und andere juristische Personen zum neunten Mal auf, ihre Projektidee für eine Förderung mit "Leader"-Mitteln vorzuschlagen.

"Es geht nun Schlag auf Schlag", erzählt Angela Blaes, Leiterin der Leader-Geschäftsstelle Oberer Neckar. "Die Förderperiode nähert sich langsam dem Ende." Der aktuelle Projektaufruf wird voraussichtlich der letzte große Aufruf sein. Zur Verfügung stehen 420.000 Euro an EU-Mitteln. Hinzu kommen Landesfördermittel je nach Themenschwerpunkt. Die Bagatellgrenze liegt bei 5000 Euro Zuschuss, die Obergrenze der förderfähigen netto Gesamtkosten bei 600.000 Euro pro Projekt. Voraussichtlicher Auswahltermin ist Freitag, 11. Oktober.

Die Förderpalette ist breit: vom Tourismusbetrieb über Freizeitangebot bis zum bürgerschaftlichen Dorfentwicklungsprojekt ist vieles möglich. Entscheidend für die Auswahl ist die Qualität der geplanten Maßnahmen und welchen Beitrag diese zur Umsetzung der Leader-Entwicklungsstrategie in der Region leisten. So muss sich das Vorhaben mindestens in eines der Handlungsfelder einordnen lassen: "Starke Dörfer durch lebendige Gemeinschaften", "Kunst und Kultur sind unsere Stärke", "Kulturlandschaft mit Neckar und Nebenflüssen aktiv gestalten" sowie "Nachhaltig wirtschaften ist unsere Verpflichtung". "Wer eine der letzten Chancen ergreifen möchte, sollte sich frühzeitig beim Regionalmanagement in der Geschäftsstelle melden", weiß die Leiterin der Geschäftsstelle.