Rottweil

Hochzeitsfest vor Fernsehkameras

von Natascha Kübler

Rottweil - Vier Brautpaare kämpfen bei einer Vox-Sendung um eine Luxusreise. Dafür laden sie die Fernsehwelt und vier Konkurrenz-Paare zu ihren eigenen Hochzeiten ein. Im September wird nun auch ein Brautpaar aus Rottweil zu sehen sein.

Franzi und Nantwig Heinz sitzen nebeneinander in ihrem Wohnzimmer in Rottweil. Das frisch verheiratete Paar schwebt auch Wochen nach der Hochzeit noch auf Wolke Sieben. »Es war einfach super«, sagt Nantwig und strahlt. Franzi lächelt ihn an. Die Hochzeit war, wie sie sich kleine Mädchen ausmalen: mit weißem Kleid, malerischer Kulisse, künstlerischer Torte. Und – davon träumt sicher nicht jeder – einem 13-köpfigem Kamerateam und drei fremden Bräuten.

Eigentlich wollten sie in Südafrika am Strand heiraten

Franzi und Nantwig wollen nämlich eine Luxusreise gewinnen. Hierzu müssen sie sich gegen drei andere Paare durchsetzen. Die Teilnehmer der Vox-Sendung »Vier Hochzeiten und eine Traumreise« besuchen sich gegenseitig bei ihren Hochzeiten und bewerten Location, Essen, Stimmung und Brautkleid. Die Konkurrenten und der bekannte Hochzeitsplaner Froonck Matthé vergeben Punkte. Am Ende gewinnt das Paar mit der besten Gesamtwertung.

Dass die Vertriebsmitarbeiterin und der Key Account Manager aus dem beschaulichen Rottweil im Fernsehen heiraten, war so eigentlich gar nicht geplant. »Unser Traum war eigentlich, in ganz kleinem Kreis in Südafrika am Strand zu heiraten«, berichtet Franzi. Als sie dann jedoch eines Tages krank zu Hause auf dem Sofa saß und die Vox-Sendung lief, fasste Franzi kurzerhand den Entschluss, sich zu bewerben. Sie füllte ein Online-Formular aus und als Nantwig von der Arbeit heimkam, hatte das Telefon schon mehrmals geklingelt.

Danach ging alles ganz schnell: Das Paar bekam Besuch, machte Probeaufnahmen und erzählte seine Liebesgeschichte: Erster Kontakt in einer bitterkalten Nacht draußen vor einer Party. Nantwig fragt nach Feuer, Franzi lässt ihn abblitzen. Über einen gemeinsamen Freund findet er jedoch ihren Namen heraus, schreibt sie später über Facebook an. Sie treffen sich: ein, zwei, viele Male. Franzi und Nantwig werden ein Paar, fünf Jahre später macht er ihr am Strand in Thailand auf einer Reise einen Antrag. Ihr Glück ist perfekt!

Erstes Treffen im Café Lehre

Das hat die Produktionsfirma ITV Studios Germany überzeugt. Deshalb kämpft das Rottweiler Duo jetzt gegen Brautpaare aus Stadtbergen (Bayern), Gaildorf (Kreis Schwäbisch Hall) und Osnabrück (Niedersachsen). Mittlerweile haben drei Hochzeiten stattgefunden, die letzte der Reihe steht noch aus.

Erstes Treffen der Bräute und Auftakt der Sendung waren in Rottweil im Café Lehre am Tag vor Franzi und Nantwigs Hochzeit. »Wir wurden alle erst getrennt interviewt und dann haben sie unser Treffen gefilmt«, berichtet Franzi. Das sei wirklich so gewesen, wie es in der Sendung immer gezeigt werde.

Anfangs sei es dann schon komisch gewesen, gefilmt zu werden, meint die 29-Jährige. Auch andere Hochzeiten zu bewerten, war für sie erst mal gewöhnungsbedürftig. Dann habe es aber Spaß gemacht. So viel, dass Franzi nun als nächstes bei »Shopping Queen« – ebenfalls einer Vox-Sendung – mitmachen will.

Auch Ehemann Nantwig erzählt: »Es war cool und witzig« ein Kamerateam bei der Hochzeit dabei zu haben. Und die Interviews zwischendurch hätten nicht gestört.

Mussten sich die beiden denn an ein Skript oder besondere Anweisungen halten? Nein, meinen die Rottweiler. Es sei wirklich nur mitgedreht worden, nichts wiederholt, nichts inszeniert. »Das war wie ein bezahltes Kamerateam«, erzählt Nantwig. Der 34-Jährige empfand die besonderen Gäste als sehr angenehm. Einige ihrer regulären Gäste seien etwas eingeschüchtert gewesen von den großen Kameras, Franzi und Nantwig selbst hätten das Kamerateam zeitweise jedoch sogar vergessen.

Gefeiert und gedreht wurde in der Heimat der beiden: in Rottweil. Erst fand eine freie Trauung im Primtal im Salinenmuseum statt, danach ging es in ehemalige Fabrikräume im Neckartal. Alles wurde in weiß-rosé gehalten, die Feier hatte das Motto »Reise mit Vintage-Flair«. Das Kamerateam habe ihre Hochzeit sehr gelobt, meint Nantwig. Und die anderen Bräute hätten bis tief in die Nacht mitgefeiert. Ob das für den Sieg reicht? Das wird sich im September zeigen, wenn Vox den Sendeblock mit dem Rottweiler Paar ausstrahlt.