Rottweil

Ex-Pächterin meldet sich zu Wort

von Alexandra Alt

Rottweil. Das Thema "Jungbrunnen" scheint auch bei den Vorpächtern nach wie vor emotional behaftet zu sein. Nach unserer jüngsten Berichterstattung, in der die Vorsitzende des Naturfreunde-Ortsvereins, Gisela Burger, über die Nachwirkungen des gekündigten Pachtvertrags sprach, meldet sich nun Barbara Niemann zu Wort.

Die ehemalige Pächterin betont, alle Anzahlungen für Buchungen aus der Rottweiler Umgebung im Jahr 2018 zügig zurückgezahlt zu haben. Buchungen aus der weiteren Umgebung seien übernommen worden, jene Gäste kämen also im neuen Herbergshaus Niemanns unter.

Niemann möchte einiges geraderücken

Für das Jahr 2018 habe es keine Buchung einer Musikgruppe im Naturfreundehaus Jungbrunnen gegeben, die eine Anzahlung (Burger sprach von rund dreieinhalb Tausend Euro) getätigt hätte und die nicht zurückgezahlt worden sei.

"Das kann ich beweisen. ich behaupte nicht einfach, sondern ich belege", stellt Niemann klar.