Rottweil

Einbruch im Neufraer Vereinsheim

von Schwarzwälder Bote

Auch in Neufra wurde im Vereinsheim eingebrochen: Das stellten die Mitglieder des Turnvereins am Donnerstagabend fest.

Rottweil-Neufra. Unbekannte Täter hatten versucht, die Eingangstür einzutreten. Die Tür gab nicht nach, weshalb sie laut Angaben der Polizei eine Glasfüllung neben der Tür zertrümmerten. Im Gebäude durchsuchten die Eindringlinge alle Räume, ohne etwas zu entwenden. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Tat muss im Laufe der vergangenen sieben Tage geschehen sein.

Auch in Bösingen und Beffendorf wurde in diesem Zeitrahmen in die Vereinsheime eingebrochen. In Bösingen kletterten die Täter auf das Dach des Sportheims und hebelten ein Dachfenster auf. Nach dem Einstieg in das Gebäude durchsuchten sie alle Räume, wie die Polizei mitteilte. Die Gauner entwendeten Bargeld, ein Fernsehgerät, Getränke und Süßigkeiten. In Beffendorf gingen die Einbrecher gewalttätiger vor: Zuerst brachen sie mit Werkzeugeinsatz die Eingangstür zum Sporthaus auf. Die Tür vom Treppenhaus in die Vereinsgaststätte, die auch verschlossen war, wurde ebenfalls mit Gewalt geöffnet. Die Eindringlinge waren offensichtlich auf der Suche nach Geld: Sie entwendeten einen Geldbeutel und zwei Sparschweine. Der Sachschaden war mit mindestens 8000 Euro erheblich. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus und sucht dringend nach Zeugen.