Rottweil

Einbrecher-Duo steht vor Gericht

von (sb)

Rottweil - Wegen Wohnungseinbruch und Diebstahl in elf Fällen müssen sich zwei Angeklagte ab dem 9. August vor dem Landgericht Rottweil verantworten. Außerdem werden den Männern mehrere versuchte Einbrüche in Tateinheit mit Sachbeschädigung zur Last gelegt.

Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen zum Tatzeitpunkt  50-jährigen Angeklagten aus dem Kososvo und einen 25-jährigen Albaner. Laut Pressemitteilung des Landgerichts ereigenten sich die Taten zwischen dem 16. November 2016 und dem 29. Januar 2018. Dem 50-Jährigen werden zwölf, seinem jüngeren Komplizen vier Einbruchsdiebstähle vorgeworfen.

Die Männer sollen in Magstadt, Ehningen, Weil im Schönbuch, Deißlingen, Villingendorf, Freudenstadt, Schramberg, Sulgen, Lahr, Horb, Tübingen, Freudenstadt, Loßburg, Erlenbach und Gäufelden zugeschlagen haben. Der Wert ihrer Beute soll sich auf über 126.800 Euro belaufen.