Rottenburg

Überfall auf Bank in Ergenzingen: Tatverdächtiger festgenommen

von (sb/pz)

Rottenburg-Ergenzingen - Am Montag kurz nach 17.30 Uhr hat ein bewaffneter Mann eine Bank im Rottenburger Stadtteil Ergenzingen überfallen.

Unter Vorhalt einer Waffe forderte der Mann einen Mitarbeiter zur Herausgabe von Bargeld auf. Sofort wurde eine Großfahndung ausgelöst. In diese waren neben mehreren Streifenwagenbesatzungen auch Polizeihundeführer und Einheiten des Polizeipräsidiums Einsatz sowie ein Polizeihubschrauber eingebunden.

Gegen 17.50 Uhr konnten Beamte der Polizeihundeführerstaffel aufgrund der bekannten Personenbeschreibung den mutmaßlichen Bankräuber auf offener Straße in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Nach ersten Erkenntnissen führte der Mann zumindest Teile des geraubten Geldes in Höhe von mehreren tausend Euro mit sich.

Die Staatsanwaltschaft Tübingen und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen ermitteln nun gegen einen 19-Jährigen aus Rottenburg. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07472/9801-0 zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

Die Facebook-Seite Blaulicht News Horb hat dazu Bilder veröffentlicht: