Rottenburg

Junge Blaskapelle startet mit flotten Stücken

von Schwarzwälder Bote

R ottenburg (ab). Regen Anklang auch von Rottenburger Bürgern fand der Musikabend der Realschule im Kreuzerfeld am Donnerstagabend in der Zehntscheuer. Hier musizierten große und kleine Musiker aus der Realschule, und im Chor und in der Big Band spielen auch Lehrer und Eltern oder Ehemalige mit. Die musikalische Leitung des Abends oblag Eugen Schnell, und begleitet wurden die Ensembles von Inna Wecker am Klavier.

Den Auftakt des gelungenen Musikabends machte die Blaskapelle mit jungen Bläsern aus der Realschule. Sie spielten zu Beginn das flotte Stück "Movin On". Es folgte ein Stück von Phil Collins, "You’ll be in My Heart". Danach folgte der Konzertmarsch "Royals", und mit dem Stück "The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor" endete der Vortrag der jungen Bläser.

Anschließend hatte die Flötengruppe ihren großen Auftritt. Sie begeisterten mit dem Evergreen "There’s Music in the Air". Es folgte das Stück "Tea for Two". Danach wurde es sommerlich mit dem Hit "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehen". Vor der Pause spielte die Flötengruppe noch "All I Have to do is Dream".

Nach der Pause gab es einen umjubelten Auftritt der legendären Big Band der Realschule, die unter dem Titel "Originals Back" firmieren. Sie hatten percussionlastige und jazzige Stücke auf Lager, etwa "Sticks" oder "Africa", der bekannten Band Toto. Frank Sinatras "My Way" erklang ebenso wie der flotte Hit "Living for the City". Der Auftritt des großen Chores machte den Abschluss des Abends. Die Sänger interpretierten etwa "Can’t Help Falling in Love" oder "Yesterday Once More". Zudem sangen sie das Stück "Always" und "A Thousand Years". Viel Beifall belohnte den Auftritt der Sänger und der drei anderen Ensembles der Realschule.