Rottenburg

Eine Ära endet: Helmut Stopper tritt zurück

von Angela Baum

Völlig überraschend für die Mitglieder des Sportvereins Baisingen legte der erste Vorsitzende Helmut Stopper sein Amt nieder. Alessandro Fiorilla wurde zum neuen Vereinsvorsitzenden gewählt.

Rottenburg-Baisingen. Alexander Pfeffer ist der neue stellvertretende Vorsitzende. Dieses Amt hatte bislang Alessandro Fiorilla inne.

Auch Schriftführerin Petra Bernhard legte ihr Amt nieder, ihr folgt Steffen Pfeffer nach. Auch der Abteilungsleiter wechselte, auf Antonio Messina folgt nun Marc Küfer.

Der zweite Jugendleiter Daniel Straub macht weiter, ebenso Roland Müller als Leiter der Sängerabteilung. Auch die Aerobic-Abteilungsleiterin Anica Abramovic macht weiter, ebenso Kassiererin Alexandra Pongratz.

Helmut Stopper war 18 Jahre lang erster Vorsitzender und wollte die 20 Jahre eigentlich voll machen. Er zieht sich aufgrund gesundheitlicher Gründe aus dem Amt zurück. Bereits im November informierte Stopper den Ausschuss über seinen Rücktritt. Daher konnte nun eine gute Nachfolgerlösung gefunden werden.

In seinem Bericht streifte Stopper die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres. 2016 sei ein Jahr gewesen, in dem der Verein verschiedene Veranstaltungen, Baumaßnahmen und die Sportheimbewirtung zu bewältigen hatte. Dies sei sehr gut gelungen.

Im Einzelnen waren dies der Sängerabend, der schwäbische Mundartabend in der Schloss-Scheuer, ein Ehrungsabend anlässlich der 70-JahrFeier des SV Baisingen sowie die Alteisensammlung und fünf ausverkaufte Theatervorstellungen.

Dazu gab es die Veranstaltungen des Fördervereins mit dem Neunmeterturnier und einem Jugendturnierwochenende. Recht gut angenommen wurde auch der Mittwochsstammtisch, der von Siggi Neef sowie Jürgen und Elke Lehmann bewirtet wird.

In Sachen Baumaßnahmen konnte Helmut Stopper die Fertigstellung der Garage vermelden. In den kommenden Tagen soll der Innenraum bezugsfertig gemacht werden.

Auch sportlich hat der SV Baisingen 2016 einiges bewegt. Nachdem es sportlich bei den Aktiven wiederholt Probleme gab, hatte sich der Sportverein entschlossen, sich vom bisherigen Trainer Manuel Hellstern zu trennen. Mit Philipp Küfer wurde ein neuer Trainer gefunden. Es soll nun versucht werden, mit ihm den Klassenerhalt in der Kreisliga A2 zu schaffen.

Stopper sagte, dass das Hauptproblem ein zu kleiner Kader in der ersten Mannschaft sei. Daher stehe der SV Baisingen im hinteren Tabellenbereich. Mit Bilal Agcakoca als neuem Trainer soll versucht werden, in der nächsten Runde an alte Zeiten anzuknüpfen. Vielleicht, so Stopper, gelinge es auch, den einen oder anderen Spieler nach Baisingen zu holen.

Auch in der JSG Gäu laufe es derzeit nicht rund, so Stopper. Nachdem Peter Schüssler aus Göttelfingen seinen Rückzug als Jugendleiter angekündigt hat, fehlt in der JSG ein Koordinator. Aktuell sei man auf der Suche, eventuell auch nach einem bezahlten Koordinator.

Am Samstag, 8. April, wird ein Sängerabend geboten. Zudem gibt es gibt ein Neunmeter-Jugendturnier sowie einen schwäbischen Mundartabend, eine Alteisensammlung und Theaterveranstaltungen.