Rottenburg

Beifahrer bei Unfall schwer verletzt

von (sb/pz)

Rottenburg-Bieringen - Erheblich alkoholisiert, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Auto hat ein 18-Jähriger am frühen Montagmorgen einen schweren Unfall verursacht.

Der junge Mann war kurz vor sechs Uhr von Wachendorf nach Bieringen unterwegs, als er in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und krachte gegen eine Buche. Der nicht angeschnallte Fahrer wurde laut Polizei leicht verletzt. Sein ebenfalls nicht angegurtete Beifahrer wurde durch die Windschutzscheibe geschleudert. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Bei den Männer wurden in eine Klinik gebracht.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Unfallfahrer einen Wert von knapp zwei Promille. Ihm wurde Blut abgenommen. Den wirtschaftlichen Totalschaden am Auto schätzt die Polizei auf 1000 Euro.