Rosenfeld

Von Leid und Glauben

von Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Bickelsberg. Mit einem herausfordernden Thema beschäftigt sich der nächste Atempause-Gottesdienst am Sonntag, 2. Juni, in der Georgskirche in Bickelsberg.

Los geht es ab 18.30 Uhr mit Snacks vom Bring & Share-Buffet, Gesprächen und der Gelegenheit, am Büchertisch zu stöbern. Um 19 Uhr beginnt dann der Gottesdienst mit Ortspfarrer Sven Wegner-Denk zum Thema "Leid, Krankheit, Tod – und ein liebender Gott?"

Leid, wohin man schaut: Mit nur einem Klick auf der Fernbedienung ist man mittendrin in Terror, Krankheit, Krieg und Katastrophen. Doch auch persönlich werden die Menschen immer wieder mit Leid konfrontiert. Warum lässt der "liebe Gott" so etwas zu? Wie können die Menschen die Dinge, die auf der Welt passieren, einordnen?

Pfarrer Wegner-Denk befasst sich in seiner Predigt mit diesen schwierigen und spannenden Fragen und lädt die Gottesdienstbesucher zum Nachdenken ein. Mit dabei ist außerdem die Atempause-Band, die den Abend musikalisch gestaltet und zum Mitsingen einlädt. Veranstalter sind der Trägerkreis Offene Abende auf dem Kleinen Heuberg und die Kirchengemeinden Bickelsberg-Brittheim.

In Bickelsberg und Brittheim findet an diesem Sonntag vormittags kein Gottesdienst statt.