Rosenfeld

Spaß im Rosengarten

von Schwarzwälder Bote

Rosenfeld. Die Veranstaltungsreihe "Rosenzauber" geht weiter. Am Sonntag, 7. Juli, wird es lustig im Rosen- und Skulpturengarten in Rosenfeld. Das Clownstheater "Ätschagäbele" sorgt für eine quietschvergnügte Unterhaltung, bei der kein Auge trocken bleiben wird. Beginn ist um 17 Uhr.

Die Spezialität von "Ätschagäbele" liegt im Erzählen von Clowngeschichten, die Alt und Jung begeistern und mitreißen. Mit dem Stück "Niemando" präsentieren sie den Clown-Klassiker über das Streiten und das Versöhnen. Inhalt: Der Direktor ist "futt", und so beschließen Clown Ätsch und Clown Gäbele, das Programm gemeinsam zu gestalten. Doch aus der anfänglichen Harmonie entwickelt sich schnell eine handfeste Auseinandersetzung.

Die beiden Tollpatsche müssen eine nicht ganz unbeschwerte Reise voller gegenseitiger Streiche auf sich nehmen, um am Ende wieder ihre Freundschaft zu finden.

Das Stück eignet sich für Kinder ab drei Jahren, ihre Eltern und Großeltern, und für alle, die herzhaft lachen wollen. Der Arbeitskreis Freizeit & Kultur bewirtet mit Getränken.