Rosenfeld

Heiligenzimmerner treffen sich zum ersten Mal zur Hockete an ihrem Backhaus

von Schwarzwälder Bote

Eine Premiere hat es am Freitag in Heiligenzimmern gegeben: Auf Einladung von Ortsvorsteher Rolf Kotz und des neuen Bäckerteams Michael Dihlmann und Wilfried Bisinger ließen sich die zahlreichen Gäste bei der "1. Zemmerner Backhaus-Hockete" zeigen, wie das mit dem Backen im Holzofen funktioniert. Der Ortsvorsteher und das Bäckerteam hatten gut zu tun, um die rund 50 Besucher vor dem Backhaus mit schmackhaftem Flamm- und Zwiebelkuchen sowie "Beeten" (Blechkuchen) mit Zwetschgen, Äpfeln und Zucker nebst Getränken zu versorgen. Der Erlös dient der Backhaus-Sanierung. Foto: Hertle