Rosenfeld

"Grüner Hof" schließt nach vier Jahren

von (lh)

Rosenfeld-Brittheim - Vier Jahre nach der Übernahme schließt Heide Dreher mit großem Bedauern ihr Gasthaus "Grüner Hof" zum 1. Juli.

Es sei anfangs gut gelaufen, sagt Dreher, die das Lokal nebenberuflich betreibt. Doch mit der Zeit seien Gäste ausgeblieben. Nur bei Veranstaltungen sei der Saal voll gewesen.

"Wir haben schöne Zeiten erlebt", betont die Wirtin. Doch man könne auf Dauer keine Gaststätte mit rückläufigen Gästezahlen betreiben; irgendwann rentiere es sich nicht mehr, so die Gastronomin.

Auch sei die Lage direkt an der Ortsdurchfahrt ungünstig. So habe man schweren Herzens diese Entscheidung getroffen. Der Dank von Heide Dreher gilt den Gästen, die ihr in den vergangenen Jahren "so viel Vertrauen geschenkt haben".

Was mit dem "Grünen Hof" geschieht, wisse sie noch nicht. In Brittheim gibt es noch zwei andere Gaststätten.