Rosenfeld

Defibrillator steht zur Verfügung

von Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Bickelsberg (may). Im Eingangsbereich ihres Geschäftshauses im Kindergartenweg 2 in Bickelsberg hat die Familie Günter und Daniela Rauch einen Defibrillator installiert.

Die Idee zur Anschaffung dieses medizinischen Geräts, kurz "Defi" genannt, war laut Rauch im Rahmen der regelmäßig im Holzernte-Betrieb stattfindenden DRK-Kurse für alle Mitarbeiter entstanden.

Der Defibrillator ist in einem beheizten, grünen Behälter außen am Gebäude und jederzeit zugänglich angebracht. Durch den bei Nacht grün leuchtenden Behälter und die reflektierende Beschilderung ist der "Defi" bereits von Weitem schnell zu erkennen und bei einem Notfall schnell vom Hilfesuchenden erreichbar.

Aufgrund der Nähe zum Kindergarten wurde das Gerät zudem mit wechselbaren Elektroden ausgestattet. Es kann mit Kinder- und Erwachsenenelektroden eingesetzt werden. Der Defibrillator wird von einer Wartungsfirma überwacht; dadurch ist die ständige Verfügbarkeit gegeben.

Wichtig zu wissen: Er ist nach dem Einschalten selbsterklärend – per Sprache gibt das Gerät dem Benutzer genaue Anweisungen, was er zu tun hat. Es steht ab sofort allen Bürgern in Bickelsberg bei Bedarf zur Verfügung.