Region

Wissenswertes rund um Weihnachten

von (jm)

Region - Nicht mehr lange, dann steht Weihnachten vor der Tür. Dinge wie der Adventskranz oder der rot gekleidete Weihnachtsmann sind nicht mehr wegzudenken. Doch was hat es damit auf sich? Wir haben Wissenswertes rund um Weihnachten gesammelt. Hätten Sie es gewusst?

Weihnachtsmann

Ist der Weihnachtsmann nun eine Erfindung von Coca-Cola oder nicht? Nein. Der Brauch des Weihnachtsmanns stammt bereits aus dem 17. Jahrhundert. 1920 nutzte Coca-Cola Santa Claus das erste Mal als Werbefigur. Dort ließ man sich von den verschiedenen Weihnachtsfiguren inspirieren. Auch das historische Vorbild Bischof Nikolaus von Myra trug eine rote Bischofsrobe. Das Aussehen der Werbefigur hat sich allerdings später noch verändert. Das Bild vom Weihnachtsmann, wie wir ihn heute oft im Gedächtnis haben, stammt von der bekannten Figur des Coca-Cola Santa Claus, dessen Darstellung es seit 1931 gibt.

Adventskranz

Pünktlich zum ersten Advent wird jedes Jahr das erste Licht am Adventskranz angezündet. An Weihnachten leuchten dann schließlich alle vier Kerzen auf dem Kranz. Doch wieso eigentlich? Der Adventskranz mit Kerzen entstand Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Theologe Johann Hinrich Wichern leitete damals eine Einrichtung für in Armut lebende Kinder. Da die Jungen und Mädchen immer wieder nachfragten, wie lange es noch bis Weihnachten sei, kam Wichern eine Idee. Er bastelte einen Holzkranz mit vier großen und 20 kleinen Kerzen. Die großen, weißen Kerzen wurden an den Sonntagen angezündet. Die kleinen, roten an den restlichen Tagen. Der Adventskranz mit vier Kerzen, wie wir ihn heute kennen, hat sich erst später durchgesetzt.

Weiße Weihnachten

Weihnachten ohne Schnee? Das passt für viele nicht zusammen. Doch weiße Weihnachten kommen gar nicht so häufig vor. Das letzte Mal lag 2010 in den meisten Teilen Deutschlands an Weihnachten Schnee. In den letzten Jahren herrschten eher frühlingshafte Temperaturen. So auch im Jahr 2012, als in Freiburg über 18 Grad gemessen wurden. Wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten in diesem Jahr? Genaue Prognosen können erst einige Tage vorher gestellt werden. Laut wetter.com liegt die Schneewahrscheinlichkeit in den Mittelgebirgen aber bei 30 bis 50 Prozent.

Weihnachtslieder

Vielen Menschen sind Weihnachtslieder wichtig, um sich auf die besinnliche Zeit einzustimmen. Laut einer Umfrage von Statista ist das beliebteste Weihnachtslied der Deutschen „Stille Nacht, heilige Nacht“. Dies gaben 24,3 Prozent der Befragten bei der Umfrage von 2009 an. Eines der bekanntesten Weihnachtslieder „O Tannenbaum, o Tannenbaum“ landetet dagegen auf den hinteren Rängen: Nur 2,6 Prozent nannten das Musikstück als beliebtestes Weihnachtslied.

Glühwein

Glühwein ist der Renner auf Weihnachtsmärkten. Laut einer Marktanalyse von Catella Research aus dem Jahr 2014 werden jährlich 50 Millionen Liter Glühwein getrunken. Eine Tasse (200 Milliliter) schlägt übrigens mit etwa 200 Kalorien zu buche.