Radsport

Taktik zahlt sich aus

von Schwarzwälder Bote

Der Sulzer Marek Sülzle vom Team Sülzle Baukonzept- Radhaus Winterlingen ist vergangenes Wochenende bei der Gonso Classic, einem Jedermann Marathon, im Rahmen des Worldcups auf Platz zwei gefahren. Die Distanz von 46 Kilometern absolvierte er in einer Zeit von 1:24 Stunden.

Auf der Langdistanz bildete sich in der zweiten Runde eine fünfköpfige Spitzengruppe, in der Marek Sülzle vertreten war. Zehn Kilometer vor dem Ziel konnte er sich zusammen mit Fabian Ziegler in einem Trail von den anderen Fahrern absetzen. Danach arbeiteten sie bis zum Ziel gut zusammen, sodass die Verfolger nicht mehr aufschließen konnten. Im Zielsprint musste sich Sülzle nach 1:24 Stunden Fahrtzeit nur Fabian Ziegler geschlagen geben, war aber mit Platz zwei sehr zufrieden.