Pforzheim

Polizei findet Leiche im Wald

von (sb/pz/dpa)

Pforzheim - In einem südlich von Pforzheim gelegenen Waldstück ist am Dienstag eine Leiche gefunden worden. Dies haben die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und die Polizei am Dienstag bekannt gegeben.

"Ob es sich dabei um einen Mann oder eine Frau handelt, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Person ist noch nicht identifiziert. Die Ermittler sind noch vor Ort und mit der Sicherung von Spuren beschäftigt", sagte ein Polizeisprecher gegenüber schwarzwaelder-bote.de. 

Im Zuge der Ermittlungen werde auch geprüft, ob es sich bei der Leiche um einen vermissten 50-Jährigen aus Birkenfeld (Enzkreis) handelt. Der Jäger wird seit Ende August vermisst. Mit ihm verschwanden auch mehrere Waffen, die er legal besessen hatte. Auf dem Gelände seines Anwesens hatten Ermittler seine Blutspuren gefunden und zur Aufklärung des Falles die Sonderkommission Wagner eingerichtet.

Die Polizei hatte mehrere Suchaktionen nach dem Mann gestartet und vergangene Woche auch eine Drohne eingesetzt, um den Vermissten zu finden. Zeugen hatten am Abend seines Verschwindens ein Streitgespräch gehört, die Polizei schließt ein Verbrechen daher nicht aus. Weitere Hintergründe sind bislang unklar.

Auch Zusammenhänge mit weiteren Vermissten werden derzeit geprüft. Im Kreis Freudenstadt werden aktuell ein 14-jähriges Mädchen aus der Nähe von Dornstetten sowie ein 49-Jähriger aus dem Raum Baiersbronn vermisst.

Mitte September war zwischen Bad Herrenalb und Dobel die Leiche eines 47-jährigen Irakers aus Baden-Baden gefunden worden. Seither ermittelt die Sonderkommission "Tanne". Eine heiße Spur gibt es bislang nicht.