Pfingstturnier TuS Ergenzingen

Double-Sieger ist zu Gast

von (anb)

Der SC Freiburg, der in der aktuellen Saison neben der Meisterschaft in der B-Jugend-Oberliga auch den Verbandspokal in Südbaden gewonnen hat, tritt nach einem Jahr Pause wieder beim Ergenzinger Pfingstturnier an.

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der B-Jugend-Bundesliga ist die Truppe von Federico Valente und Christian Hierholzer in dieser Spielzeit direkt wieder aufgestiegen. Großen Anteil daran haben die Nationalspieler in den Reihen der Freiburger wie Lars Kehl, Noah Atubolu (beide DFB U17) und Maximilian Dietz (USA U17). Mit Lars Kehl stellt der SC Freiburg auch den Torschützenkönig der Oberliga Südwest. Er führt mit 16 Treffern die Torschützenliste an.

Die Freiburger sind in Gruppe B in der sie neben dem 1. FSV Mainz 05 und Feyenoord Rotterdam auch gegen die Red Bull Fußballakademie aus Salzburg antreten. Ihr erstes Spiel haben sie bereits am Samstagabend um 18 Uhr.