Offenburg

Haslach zu Gast beim VfR Willstätt

von Joachim Schwende

Sogar der FV Oberharmersbach kann rein theoretisch gesehenh den begehrten zweiten Rang erreichen.

FREITAG, 18.30 UHR

SC Offenburg – SC Lahr 2 U23. Ist der SCO wieder soweit stabil oder lässt er sich von Rang zwei verdrängen? Eine Frage, die sicherlich nicht leicht, aber eher mit "Ja" zu beantworten ist. Oder patzt der SCO erneut?

SAMSTAG, 17.00 UHR

VfR Elgersweier – SV Oberwolfach. Der SV Oberwolfach hat zuletzt trotz des feststehenden Aufstiegs nicht nachgelassen. Und so fährt die Kehl-Truppe locker zum VfR Elgersweier, um den 26. Sieg einzufahren.

SAMSTAG, 17.30 UHR

SC Durbachtal II – SV Oberschopfheim. Dass es für die neuformierte SC-Reserve schwer werden würde, die Liga zu halten, war klar. Dennoch wird das Lehmann-Team auch beim Heimspiel gegen den Favoriten Oberschopfheim keine Geschenke verteilen.

SONNTAG, 15.00 UHR

FSV Seelbach – Zeller FV. Weil der ZFV seine Schäfchen nicht ganz im Trockenen hat, würde ein Punktgewinn im Schuttertal gut tun. Doch dem FSV winken zwei Aufstiegsspiele, von daher werden beide Teams auf Sieg spielen. Wer wird mit dem Druck besser fertig?

SV Oberharmersbach – SV Niederschopfheim. Optimistisch gedacht kann sogar Oberharmersbach noch Zweiter der Bezirksliga werden. Auf jeden Fall müssen die Mannen um ihren Trainer Manfred Hellmig ihre Hausaufgaben erledigen. Niederschopfheim muss voraussichtlich ohne Punkte wieder abreisen.

FV Sulz – SV Oberkirch. Die "launische Diva" Liga FV Sulz hat Heimrecht. Doch dieser Vorteil verspricht, nach all dem was bisher geschah, nicht unbedingt ein "Dreier". Der Papierform nach ja, aber der SV Oberkirch braucht dringend Punkte.

FV Unterharmersbach – SV Hausach. Der SVH kann sich jetzt endgültig auf die kommende (Kreisliga-B-)Saison einrichten. Der FV Unterharmersbach, der nach längerer punktlosen Serie einen Top-Five-Rang vergeigte, möchte nach dem Anstieg der Leistungskurve mit einem weiteren Heimsieg aufwarten.

VfR Willstätt – SV Haslach. Der SV Haslach hat sich zum Ziel gesetzt, einen einstelligen Rang zu erklimmen. Beim Gastspiel in Willstätt trifft der SVH allerdings auf eine Mannschaft, die ähnliches im Schilde führt.

FV Ettenheim – FV Rammersweier. Abstiegskampf pur wird es in Ettenheim geben. Doch eins schon vorab: Sollte der FVE daheim gegen Rammersweier keine drei Punkte einfahren, dann dürfte der Ligaverbleib am seidenen Faden hängen und kaum noch zu realisieren sein. Und bei einem Heimsieg würde Ettenheim den Gegner gleich mit nach unten reißen.