Oberwolfach

Grube startet in Saison

von Hans-Gottfried Haas

Die Gemeinde Oberwolfach startet am Sonntag, 14. März, wieder in die neue Saison der Grube Wenzel und des "Mima". Das Team des Besucherbergwerks im Frohnbach hat für 2019 ein vielfältiges Programm vorbereitet.

Oberwolfach. Engagiert ziehen in Oberwolfach Gemeindeverwaltung, Gastronomie und Vereine an einem Strang, um den Besuchern der Schwarzwaldgemeinde einen angenehmen und erlebnisreichen kurzweiligen Aufenthalt mit einer bunten Palette an Angeboten zu bieten.

Das wertvollste Pfund, mit dem die lang gezogene Wolftalgemeinde auf dem Tourismussektor punkten kann, dürfte die Wander- und Bike-Landschaft rund um die beiden Ortsteile Kirche und Walke sein. Und die Perlen dabei sind gewiss Einrichtungen wie das "MiMa" (Museum für Mineralien und Mathematik) sowie das Besucherbergwerk Wenzel im Frohnbach.

Seitens der Gemeindeverwaltung präsentierte Bürgermeister Matthias Bauernfeind mit der neuen Leiterin des Tourismus-Büros, Carina Himmelsbach, zur Eröffnung der Frühjahrssaison die Planungen, Vorhaben und herausragenden Veranstaltungen im Laufe des Jahres.

Mit einer Großveranstaltung lädt der Gewerbeverein am kommenden Sonntag, 14. April, zu einem Gesundheitstag ein. Damit verbunden ist ein Tag der offenen Tür der Geschäfte entlang der Wolftalstraße und des überregional bekannten Geschäfts für Landmaschinen von Lorenz Müller mit einem an diesem Tag großen Bewirtungsangebot durch die Freiwillige Feuerwehr.

Die Gemeinde selbst lädt mit der Öffnung der Einrichtungen "MiMa" und Grube Wenzel mit vielen Sonderangeboten zum Besuch in Oberwolfach ein. Ein Besuch im "MiMa" wird am Sonntag eintrittsfrei sein. Mit vier Führungsrunden in mehreren Gruppen wird die Besuchersaison in der Grube Wenzel eröffnet. Erste Besucher werden keinen Eintritt bezahlen müssen. Die Führungen beginnen um 11 Uhr und werden um 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr fortgesetzt. Für die große Erlebnistour ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Weiterer Höhepunkt wird am 1. Mai sein. Dann wird auf dem Hexenplatz nahe der Grube Wenzel im Frohnbach, auf dem Plateau über der Steigfelsenkapelle mit einzigartigem Blick auf den Ortsteil Walke direkt am "Guck a’mol Wegle", durch die Feuerwehr und durch den Schwarzwaldverein auf dem Kreuzsattel bewirtet.

An diesem Tag gibt es als kleines Geschenk für jeden Besucher von "MiMa" und Besucherbergwerk einen Verzehrgutschein in Höhe von einem Euro für die genannten Einkehrmöglichkeiten. Darüber hinaus genießt auch die Oberwolfacher Gastronomie vom kleinen dörflichen Café, Gasthaus oder auch den großen Hotels mit Bewirtung in Gartenwirtschaften einen vorzüglichen Ruf.

Angedeutet wurden von Bauernfeind auch die geplante Einrichtung eines Begegnungs-Tiergeheges nahe der Grube Wenzel. Das Angebot, sich standesamtlich unter Tage trauen zu lassen, besteht bereits und wird in Bälde seine "Feuertaufe" erleben.

Hingewiesen wurde zudem auf "Wein und Bergbau" am 19. September, Kinder-Halloween am 28. Oktober und eine Gruselführung mit Billy Sum-Herrmann am 31. Oktober. In den Sommerferien wird eine vierte Führung um 17 Uhr angeboten. Für Gruppenbesuche und Führungen in einer Fremdsprache ist es sinnvoll, sich anzumelden. Auf diesem Wege ist auch eine Führung zu einem anderen Zeitpunkt zu buchen. Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.oberwolfach.de unter dem Stichwort Tourismus.