Oberndorf a. N.

Schreibwarenhandel bald in Talstraße

von Jasmin Cools

Oberndorf - Wo früher Videos verliehen wurden, gibt es bald unter anderem Stift und Papier zu kaufen. Ab März ist Daniele Forbetti mit seinem "Impuls Schreibwarenhandel" in der Talstraße 9 anzutreffen. Auch der Filialstandort der Deutschen Post zieht um.

Was unter vorgehaltener Hand gemunkelt wurde, ist nun bestätigt: "Wir werden unseren Filialstandort in Oberndorf von der Sulzbachstraße 32 in die Talstraße 9 verlagern, weil die bisherige Betreiberin ihr Geschäft aufgibt", bestätigt Hugo Gimber von der Pressestelle Süd der Deutschen Post DHL Group.

Im Gebäude am Talplatz, dem aktuellen Postagentur-Standort, ist bisher noch das Spielzeugparadies Blass zu finden. Doch nachdem Ralf Merkel und Andreas Zienteck nicht nur das KKK-Filmtheater, sondern auch das angrenzende Gebäude erworben haben, musste Blass die Verkaufsfläche bereits verkleinern. Das neue KinoParadies will aber auf Dauer auch den unteren Gebäudeteil zur Erweiterung des Filmtheaters nutzen. Folglich muss das Spielzeugparadies ab März das Feld räumen.

Versuche, eine angemessene Alternative für die Räume zu finden, sind für die Familie Blass gescheitert. Geprüft wurden damals im Oktober unter anderem das ehemalige "Point", das einstige "Modeeck" und das Gebäude in der Lindenstraße, in dem früher der "Plus" untergebracht war. Letztlich scheiterte es unter anderem an der Parkplatz- und Verkehrssituation oder an der Entfernung zum Oberstadtzentrum.

Auszug Ende Februar

Folglich musste auch eine andere Option für die Postagentur gefunden werden. "Am alten Standort werden die Kunden bis zum 28. Februar bedient", erklärt Gimber. Solange ist auch Blass noch im Gebäude.

"Vom 1. März an erhalten Kunden Postdienstleistungen im Geschäft von Daniele Forbetti (Schreibwaren und Büroartikel). Den Kunden wird auch am neuen Standort eine Postfachanlage zur Verfügung stehen, und die Kunden, die vom Postboten eine Benachrichtigung erhalten haben, dass ein Brief oder ein Paket für sie vorliegt, werden diese lagernden Sendungen ebenfalls hier abholen können", erklärt der Pressereferent der Deutschen Post.

Daniele Forbetti betreibt bisher je ein Schreibwarengeschäft in Haiterbach und Altensteig (Kreis Calw). Neben Postdienstleistungen und Schreibwaren wird es bei ihm auch eine Lottoannahmestelle, Zeitschriften und Geschenkartikel geben. Ab 1. März ist sein "Impuls Schreibwarenhandel" unter der Woche von 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr geöffnet. Häufig werde dann, neben zwei seiner Mitarbeiter, auch er selbst im Geschäft anzutreffen sein.