Oberndorf a. N.

Professionelle Cannabiszucht fliegt auf

von (sb/pz)

Oberndorf - So hatte sich das der Züchter der Cannabispflanzen vermutlich nicht vorgestellt: Seine Zuchtanlage flog auf – die Ernte übernahm die Polizei.

Am Aschermittwoch haben Beamte des Oberndorfer Polizeireviers im Rahmen einer Durchsuchung eine professionelle Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen beschlagnahmt und die in voller Blüte stehenden Pflanzen abgeerntet.

Auf die Spur des Züchters kam die Polizei durch den privaten Besuch eines Beamten des Reviers in einem Mehrfamilienhaus in Oberndorf. Im Hausgang war ihm ein intensiver Cannabisgeruch aufgefallen. Bei weiteren Nachforschungen entdeckte er im Umfeld frische Blumenerde und offenbar erst kürzlich verwendete Gartenutensilien. Da sich der Cannabisgeruch klar einer bestimmten Wohnung zuordnen ließ, wurde ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt, der am Mittwoch vollzogen wurde.

Neben der Aufzuchtanlage mit fünf großen Pflanzen stellten die Beamten noch diverse Betäubungsmittel--Utensilien wie Feinwaage, Crusher und Cannabissamen sicher.

Der 30-jährige Züchter war bei der Durchsuchung anwesend. Gegen ihn ermittelt die Polizei jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.