Oberndorf a. N.

Hier ist der Ofen aus

von Jasmin Cools

Oberndorf. Der Verkaufsraum dunkel, die Auslagen leer – als sich manch einer Ende vergangener Woche Brötchen, Snack oder süße Stückle bei der Bäckerei Storz in der Oberndorfer Hauptstraße holen wollte, stand er vor verschlossenen Türen. Eine Vorwarnung hatte es nicht gegeben, auch keine Erklärung. Lediglich einen Zettel an der Tür mit Dank für langjährige Treue und den Verweis auf die Filialen in Rottweil, Trossingen, Sulgen und Dunningen.

Warum die Filiale geschlossen werde, das könne man sich wohl selbst erklären, hieß es vom Unternehmen. Konkurrenz soll nicht der Grund sein. Mehr wollte man dazu von Firmenseite nicht sagen.

So kann nur darüber spekuliert werden, ob es am Standort, der Mitarbeitersituation oder einer firmeninternen Umstrukturierung lag. Klar ist nur: Von Storz gibt es in Oberndorf nun keine Brötchen mehr.