Oberndorf a. N.

Auftritt kann daneben gehen

von Ercan Yazgan

 Ich als 17-Jähriger Jugendliche fände unter einigen Umständen sinnvoll, Youtube-Kanäle erst ab 16 oder 18 Jahren freizugeben, da es viele Jugendliche oder Kinder gibt, die den ganz großen Youtubern zusehen, wie sie Videos produzieren und dadurch viel Geld verdienen. Die Jugendlichen denken, dass sie das auch können, erstellen einen Kanal und laden Videos hoch. Der Haken dabei ist nur, dass sie keine Reichweite bekommen und es so viele Jugendliche gibt die dasselbe denken. Meiner Meinung nach sollte man ein Verbot für unter 16- oder 18-Jährige einführen, weil oft nicht mehr toll ist, was dabei produziert wird. Es ist auch sehr zeitaufwendig und verschwendet die Zeit der Jugendlichen.  Der Autor ist Schüler der Klasse WG 11 der Berufliche Schulen Oberndorf-Sulz.