Oberndorf a. N.

Als Tattoo-Model gut gebucht

von Marcella Danner

Oberndorf-Bochingen - Nicole Holzer fällt auf: türkisfarbene Haare (die Farbe wechselt gelegentlich), Piercings im Gesicht und jede Menge Tattoos auf dem Körper – dazu ein strahlendes Lächeln. Als Online-Model ist die Wahl-Bochingerin gut gebucht.

Seit fünf Jahren wohnt die Weidenerin in Bochingen. Und wenn sie morgens ihre Sprösslinge in den Kindergarten bringt, trägt sie meist ein Sweatshirt – wenn’s kalt ist, gerne auch mal mit Kapuze. Darunter verbirgt sich eine schöne, junge Frau, die aus ihrem Körper ein Gesamtkunstwerk gemacht hat.

Das erste Tattoo hat sie sich mit 17 Jahren stechen lassen. Heimlich, ohne dass die Eltern davon wussten. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr dazu. Jedes erzählt eine eigene Geschichte. Inzwischen gibt es nicht mehr so viele Fleckchen, die noch ohne Bilder sind. Und die leeren Stellen will sie auch noch füllen. Das Gesicht bleibt Tabu.

"Schon als Kind habe ich gerne für ein Foto posiert", erinnert sich die mittlerweile 34-Jährige. Sie mag sich und ihren Körper und zeigt sich auch gerne. Als sie von einer Friseurin in Oberndorf angesprochen wurde, ob sie sich als Model für Frisuren mit anschließendem Fotoshooting zur Verfügung stellen würde, fackelte Nicole Holzer deshalb nicht lange. Mit diesen Bildern hat sie sich dann bei Online-Agenturen beworben. Mit Erfolg. Mittlerweile ist sie auf einigen Seiten im Internet zu bewundern – bei diversen Online-Shops. Auch auf Messen in Stuttgart ist das Model schon gelaufen.

"Ich bin für alles offen", sagt die junge Frau, die unter dem Künstlernamen Nicky van Tastic unterwegs ist. Nur Aktfotografien schließt sie aus. "Das ist privat", betont sie. "Wie’s drunter aussieht, geht niemanden was an." Schließlich habe sie ja noch kleine Kinder. Deshalb kann sie momentan noch keine Angebote annehmen, die sie weiter weg von zu Hause führen würden. "Mal ein Wochenende in Berlin, das ist derzeit gerade noch drin." Ihr Mann ist stolz auf seine Frau, unterstützt sie sehr und kümmert sich dann solange um den Nachwuchs.

Ihren eigenen Kindern würde sie übrigens auf keinen Fall ein Tattoo erlaube, bevor sie volljährig sind. "Da bin ich spießiger, als mancher denkt", sagt sie grinsend.

Weitere Informationen: https://de-de.facebook.com/nickyvantastic666/