Nusplingen

Konflikte lösen ohne Hilfe von Erwachsenen

von Schwarzwälder Bote

Nusplingen. Seit Mitte Mai fallen einige Schüler der Kallenbergschule Nusplingen auf, die in den Pausenzeiten mit knallorangenen Warnwesten mit der Aufschrift "Streitschlichter" auf dem Schulhof für Frieden sorgen. Streitschlichter sind Kinder, die unparteiisch bei Streitigkeiten oder Konflikten als Vermittler auftreten und einen Streit gewaltfrei schlichten.

Die Streitschlichter helfen ihren Mitschülern in den Pausenzeiten und das ohne Eingreifen der Lehrer; die Kinder sollen lernen, ihre Konflikte selbst beizulegen. 20 Schüler der dritten Klasse absolvierten in den vergangenen drei Monaten bei Carina Neumann vom Jugendbüro Meßstetten-Nusplingen-Obernheim ihre Ausbildung. Sie erlernten theoretisch und spielerisch wichtige Fähigkeiten wie beispielsweise aktives Zuhören, das Formulieren von Ich-Botschaften, Gesprächsführung und wie man eine Lösung oder einen Kompromiss findet. Durch einen Dienstplan sind die Einsatztage der Drittklässler geregelt. Im kommenden Schuljahr haben die neuen Kinder der dritten Klassenstufe die Chance, sich zum Schreitschlichter ausbilden zu lassen.