Neuweiler

L­ 347 sechs Wochen lang voll gesperrt

von Schwarzwälder Bote

Neuweiler. Ab Montag, 17. Juni, wird die Landesstraße 347 zwischen Neuweiler und Oberkollwangen für Sanierungsmaßnahmen voll gesperrt. In den ersten zwei Wochen wird die Vollsperrung vom Forst für dringliche Forstarbeiten genutzt. Dies gab das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt.

Ortsdurchfahrt Neuweiler wird instand gesetzt

Die Bauzeit wird voraussichtlich sechs Wochen in Anspruch nehmen. Im Zuge der Erhaltungsmaßnahme wird darüber hinaus auch ein Teil der Ortsdurchfahrt Neuweiler instand gesetzt. Der Verkehr wird innerorts mit einer Ampelschaltung geregelt.

Die Vollsperrung der Landesstraße beginnt am Ortsausgang von Neuweiler ab der Forchenstraße und endet am Ortseingang von Oberkollwangen. Das Neuweiler Gewerbegebiet ist über innerörtliche Gemeindestraßen anfahrbar.

Für die Dauer der Vollsperrung wird eine Umleitung eingerichtet. Diese erfolgt über die L 347, die B 294 und die K 4325 über Hofstett, das Enztal und die K 4325 in Richtung Agenbach. Zudem wird die Maßnahme an der Station Teinach angekündigt, um von dort kommende Verkehrsteilnehmer über Neubulach, Oberhaugstett und Martinsmoos nach Neuweiler zu lenken.

Die Landesstraße wird im Auftrag des Landes Baden-Württemberg von der Abteilung Straßenbau des Landratsamtes Calw saniert.