Neuweiler

Der FC Neuweiler erwartet 90 Freunde aus Alluyes

von Schwarzwälder Bote

Neuweiler. Über das Pfingstwochenende, vom 8. bis 10. Juni, erwartet der FC Neuweiler 90 angemeldete Freunde aus Alluyes zum 48. Partnerschaftstreffen.

Wie üblich finden sich die Gäste am Samstagvormittag gegen 8 Uhr zum Frühstück im Sportheim ein. Nach der Unterbringung der Gäste in den Familien ist in diesem Jahr offiziell kein Mittagessen in den Familien geplant, sondern eine kulinarische Wanderung nach Oberkollwangen zum Sportplatz, da an diesem Nachmittag um 15.30 Uhr das letzte Rundenspiel der SNO gegen den SV Althengstett ansteht.

Kulinarische Wanderung nach Oberkollwangen

Geplant ist der Start beim Rathaus Neuweiler ab 12 Uhr. Es kann aber auch danach noch gewandert werden. Als erste Station werden wahlweise Flammkuchen, Pizza und Schwabenburger angeboten. Als zweite Station werden im Waldgebiet verschiedene Weine angeboten, dazu können Schmalzbrot und Weinmuffins verköstigt werden, ehe vor Erreichen des Oberkollwanger Sportgeländes noch eine Abschlussstation wartet, heißt es in einer Ankündigung des FCN.

Während und nach dem Bezirksligaspiel werden die Gäste mit verschiedenen Grillspezialitäten beim SVO verköstigt, so dass man dort auch den Abend gemütlich und fröhlich ausklingen lassen kann. Das Sonntagsprogramm beginnt um 10 Uhr mit der Kranzniederlegung am Denkmal mit Umrahmung durch den Posaunenchor, anschließend ist der Festakt in der Turnhalle geplant.

Freundschaftspokal wird sonntags ausgespielt

Nach dem Mittagessen wird wieder um den Freundschaftspokal gekämpft, ehe der Abend mit einem gemeinsamen Abendessen in der Turnhalle und anschließendem Tanz mit der Band "Grove In" ausklingt.

Der Montagvormittag steht zur freien Verfügung, wobei sicherlich wieder der eine oder andere gemeinsame Besuch stattfinden wird. Ab 13 Uhr ist das Sportheim Neuweiler wieder Treffpunkt mit einem gemeinsamen Mittagessen und dann heißt es langsam Abschied nehmen, bis zum nächsten Treffen Ende Mai 2020 in Alluyes.