Neuweiler

23 Leerrohre verbuddelt

von Hans Schabert

Neuweiler. Ums Rathaus in Neuweiler wird kräftig gebuddelt und gebaut. Die lange Aufgrabung entlang der Marktstraße, wo nach Bedarf gelegentlich Ampelverkehr herrscht, dient vor allem dem Ausbau des Breitband-Netzes, wo die Gemeinde beim kreisübergreifenden Aufbau und Förderprogramm dabei ist.

Wer in den Graben schaut ist überrascht: Denn wenn er nachzählt, entdeckt er dort 23 Leerrohre. "Das geht und ging auch mir so", erklärt Bürgermeister Martin Buchwald.

Private Arbeiten am Sonne-Mond-und-Sterne-Haus

Außer Leerrohren für die Internet-Leitungen sei nach seinen Erkundigungen auch für Stromkabel einschließlich Reserven und Zuleitungen verschiedenster Art Vorsorge getroffen worden. Die Netze-BW wolle damit wohl spätere Aufgrabungen vermeiden.

Unabhängig von dieser Maßnahme laufen um Neuweilers Rathausplatz die Arbeiten von privater Seite am Sonne-Mond-und-Sterne-Haus. Beim Rathaus gibt es außerdem in Kürze eine Elektro-Tankstelle, für die gestern Arbeiten durchgeführt wurden. Die Strom-Zapfstelle erhält ihren Anschluss allerdings nicht quer über die Straße, sondern aus einer bestehenden, nahen Stromleitung.