Neubulach

Sportliche Erfolge und Mitgliederzuwachs

von Schwarzwälder Bote

Neubulach. Annähernd 50 Mitglieder begrüßte der Vorsitzende Florian Hauser im Sportheim des SC Neubulach (SCN) zur Hauptversammlung der Tennisabteilung.

Mit einem kurzen Rückblick über die vergangene Tennissaison startete er die Versammlung. Drei Mannschaften feierten 2017 einen Aufstieg: die Juniorinnen Neubulach/Neuweiler, die erste Herrenmannschaft und die "Herren 50". Generell sei 2017 auf der Anlage sehr viel los gewesen, was auch die noch mal gestiegene Mitgliederzahl auf 210 (davon 64 Kinder und Jugendliche) erkläre.

Familientag am 29. April

Sehr gut angenommen wurde laut Hauser der Freitagabends stattfindende Hobbyabend unter der jeweiligen Leitung eines Mannschaftsspielers. Der Höhepunkt des Jahres war für die Tennisabteilung erneut das "Jedermannsturnier", bei dem sich ein Hobbyspieler und ein Mannschaftsspieler zusammen im Doppel messen – und das aufgrund der großen Beteiligung nun jährlich stattfindet. Der Württembergische Tennisbund zeichnete die Tennisabteilung des SCN 2017 wiederholt mit dem Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit aus.

Besonderer Dank und Respekt wurde den zu ehrenden Mitgliedern ausgesprochen: Für 40 Jahre Vereinstreue wurden Karl-Otto Fischer, Erika Lutz und Hermann Lutz geehrt, für 25 Jahre Mitgliedschaft Ursula Rau und Mathias Böhm. Alle wurden mit einem kleinen Präsent samt Urkunde gewürdigt.

In die neue Saison starten die Tennisspieler des SCN erstmals mit einem eigenen Vereinsheft, das Informationen rund um den Club bietet. Am 29. April findet zur Saisoneröffnung ein Familientag statt: Kostenlos darf dabei unter Anleitung eines Trainers "geschnuppert" werden, wie der Verein mitteilt.