Nagold

Poller in Marktstraße werden eingebaut

von (rob)

Nagold - Die Zeit des Provisoriums in der Nagolder Marktstraße ist bald vorbei: Jetzt werden die Poller eingebaut.

Es ist ein Politikum, das sich über Jahre hinzog: Die Umwidmung der Marktstraße von einer Bundesstraße in kommunale Trägerschaft – und damit die Möglichkeit zur weiteren Verkehrsberuhigung. Rechtzeitig vor dem historischen Datum am 5. Mai, wenn diese Umwidmung feierlich vollzogen wird, sollen die beiden Poller in Höhe des Rathauses und der Einfahrt zur Oberamteistraße stehen. Für deren Einbau bleibt die Marktstraße bis Freitag, 28. April, für den Verkehr gesperrt. Auch die Buslinien 500 (City-Bus), 501, 540 und 710 sind davon betroffen.

Bislang war die Marktstraße am Wochenende – von Freitag, 13 Uhr bis Montag, 5 Uhr – für die Durchfahrt gesperrt. Das soll so bleiben: "Es gibt keinen Grund", erklärte Bürgermeister Hagen Breitling auf Anfrage, "an diesen Zeiten irgend etwas zu ändern."