Nagold

Hochdorfer Jahrgang auf Tour

von Schwarzwälder-Bote

Nagold-Hochdorf. Der Jahrgang 1943 aus Hochdorf pflegt einen guten Zusammenhalt. Man kommt regelmäßig zusammen und unternimmt auch größere Ausflüge. Das diesjährige Jubiläumsjahr zum 70. Geburtstag der Jahrgänger wurde auch genutzt. Ein zweitägiger Ausflug in die Pfalz stand an. Werner Messerschmidt führte Regie, er hatte das Programm bestens vorbereitet. Die Gemütlichkeit, der Spaß und die Freude über das Zusammensein standen bei der Gruppe im Vordergrund. Am ersten Ausflugstag besuchte man das Four-a-Chaux der Maginot-Linie in Lembach (Elsass) sowie das Kakteenland in Steinfeld. Am Abend wurde im St. Germanshof bei einem gemütlichen Abendessen gefeiert. Am zweiten Tag besuchte man das Deutsche Schuhmuseum in Hauenstein mit Führung. Mit dem Bus ging es weiter in das zauberhafte Weinstädtchen St. Martin. Nach der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten ging es wieder auf die Heimreise mit dem bekannten Busfahrer Gerhard Glück. Den fröhlichen Ausklang feierte der Jahrgang im Botenfischer in Herrenberg.