Meßstetten

Wehr ist fit für die Erste Hilfe

von Schwarzwälder Bote

Meßstetten. Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse haben die Meßstetter Feuerwehrleute bei denen aufgefrischt, die am meisten davon verstehen: bei den Ausbildern Ramona Klühspieß und Ferdinand Wysotzki der DRK-Bereitschaft Meßstetten sowie bei Hans-Peter Laubender, einem Mann aus ihren eigenen Reihen. Den Kurs absolvierten die Feuerwehrleute zusätzlich zu ihrem regulären Dienst; Schwerpunkte waren die sachgerechte Rettung von Personen aus Auto und Lastwagen samt anschließender Erstversorgung, die korrekte Abnahme des Helms nach einem Motorradunfall und die Versorgung von Verletzungen mittels Verband. Die Teilnehmer waren sehr motiviert und ernteten ein großes Lob ihrer Ausbilder. Im Gegenzug überreichten sie Ramona Klühspieß einen kleinen Geschenkkorb.