Meßstetten

Landkreis fit machen für Zukunft

von Schwarzwälder Bote

Meßstetten. Der Landkreis nimmt personelle Veränderungen bei den Schulleitungen zum Anlass, die derzeit fünf beruflichen Schulen in drei berufliche Schulzentren umzuwandeln. Im Ergebnis bedeutet das eine organisatorische Zusammenlegung der beiden Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen in Albstadt und Hechingen.

Damit einhergegangen ist eine Raumbedarfsberechnung durch das Regierungspräsidium Tübingen. Diese hat ein deutliches Defizit ergeben, das sich in der Größenordnung von rund 3000 Quadratmetern.

Die Kreistagskandidaten der Freien Wähler haben sich nun kürzlich an der Walter-Groz-Schule in Albstadt über den geplanten Neubau kundig gemacht. Insgesamt belaufen sich die Ausgaben für Neubauten, Umbauten und Sanierungen auf mehr als 35 Millionen Euro. Da die Planungsleistungen für die Maßnahmen in Hechingen und Albstadt zwischenzeitlich vergeben worden sind, bedarf es nun einer raschen Umsetzung. Die Freien Wähler begrüßen diese Baumaßnahmen, werde dadurch doch das Berufsschulwesen des Zollern­albkreises fit für die Zukunft gemacht. Das sei Voraussetzung, um auch künftig der Wirtschaft die erforderlichen Fachkräfte zur Verfügung zu stellen.