Meßstetten

Keiner kann’s erklären

von Schwarzwälder Bote

Meßstetten. Weil die drei Beteiligten nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf Höhe der Abfahrt zur ehemaligen Kaserne nichts zum Hergang sagen können, sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Gegen 18.30 Uhr sind auf der Landesstraße  433 in Höhe der Abfahrt zur Kaserne ein VW Passat, ein Seat Ibiza und ein VW Scirocco zusammengestoßen.

Keiner der drei Beteiligten kann sich den Unfallhergang erklären. Die Staatsanwaltschaft Hechingen hat deswegen einen Unfallsachverständigen mit der Rekonstruktion beauftragt. Einer der drei Beteiligten hatte nach eigener Angabe Bier getrunken, worauf eine Blutentnahme veranlasst wurde. Seinen Führerschein durfte der 50-Jährige behalten.