Meßstetten

Arbeitsplätze und Familie

von Schwarzwälder Bote

Meßstetten. Viele Meßstetter Bürger haben vor der Kommunalwahl die Gelegenheit genutzt, um beim Wochenmarkt mit den CDU-Gemeinderats- und Kreistagskandidaten auf dem Marktplatz ins Gespräch zu kommen.

Die Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister–Kraut, stand den Kandidaten unterstützend und tatkräftig zur Seite. Bei Kaffee und Brezeln ging es um die Ziele, für welche die Stadträte des CDU-Stadtverbandes in den nächsten fünf Jahren für die Stadt einstehen möchten, wie das Schaffen und Erhalten weiterer Arbeitsplätze, nicht nur auf dem Gelände der ehemaligen Zollernalb-Kaserne, und somit auch für den weiteren Ausbau der Infrastruktur und Attraktivität in der Kernstadt und den Stadtteilen.

Auch die Familienfreundlichkeit mit erschwinglichen Bauplätzen und der Rücksicht auf die Natur spiele eine große Rolle sowie bezahlbarer Wohnraum mit dem angepassten Lebensanspruch an die Kindertagesstätten und Grundschulen.