Loßburg

Nur drei Geschosse

von Schwarzwälder Bote

Loßburg (wjh). Thomas Grözinger vom Planungsbüro Gfrörer stellte dem Loßburger Gemeinderat bei dessen jüngster Sitzung die Änderung des Bebauungsplans Ortsmitte I vor.

Bei dem geplanten Gebäude in der Bahnhofstraße mit einer Länge von 30 Metern und einer Breite von 12,5 Metern hätten sich wesentliche Änderungen ergeben. In diesem Wohngebäude sind auch Arztpraxen vorgesehen. Der Bauherr hat das Gebäude laut Grözinger von vier auf drei Vollgeschosse reduziert, womit sich auch die Gebäudehöhe verändert. Gegen die viergeschossige Bauweise hatte es Bedenken von Gemeinderäten und weiteren Bürgern gegeben. Außerdem wird das Gebäude weiter zurückgesetzt. So erhöht sich der Abstand zur Bahnhofstraße von bisher fünf Metern auf 13 Meter. Weiterhin ist damit von der Topografie eine Zufahrt zu einer Tiefgargarage möglich. Zudem können nun auch Stellplätze zur Bahnhofstraße hin eingeplant werden.

Thomas Grözinger ging auch auf die Beschattung von Nachbargebäuden ein. Hier ergäben sich durch die geringere Bauhöhe kaum noch Beeinträchtigungen in diesem Bereich für die Nachbarschaft.

Zu diesem Tagesordnungspunkt gab es viele Wortbeiträge aus dem Gemeinderat. Der Tenor dabei war allgemeine Zustimmung. Der Änderung des Bebauungsplans stimmte das Gremium wie von der Verwaltung vorgeschlagen einstimmig zu.