Loßburg

Abkühlung bei der Wasserrutsche

von Schwarzwälder Bote

Loßburg. Den pädagogischen Tag der Gemeinschaftsschule Loßburg nutzte das Jugendreferat für einen Ausflug in den Europapark. Für 50 Kinder und Jugendliche der dritten bis neunten Klassen ging es nach Rust, teilt das Jugendreferat Loßburg mit.

Unterwegs wurden noch die Gruppen eingeteilt, sodass die Jugendlichen pünktlich zur Parköffnung in kleinen Gruppen losziehen konnten. Die jüngeren Schüler wurden ebenfalls in Gruppen aufgeteilt und erkundeten gemeinsam mit Jugendreferentin Sonja Müller und ihrem Team aus angehenden Erzieherinnen den Park.

Keine Zeit beim Anstehen verloren

Bei dem heißen Wetter machten besonders die Wasserbahnen viel Spaß und manch einer suchte sich eine Abkühlung am Rand einer dieser Bahnen, wo das Wasser in großen Wogen über die Besucher schwappte.

Begeistert waren die Jugendlichen über die kurzen Zeiten beim Anstehen. Da der Ausflug außerhalb der Ferien und Brückentage stattfand, war nicht allzu viel los und die Kinder konnten die meisten Fahrgeschäfte ohne Anstehen genießen. Pünktlich zum ausgemachten Treffpunkt war die große Gruppe wieder komplett und konnte nach diesem ereignisreichen Tag die Rückreise antreten.