Fr, 25.04.2014

Löffingen

Tanzabschluss als ein kulturelles Ereignis

von Schwarzwälder-Bote

Löffingen (gb). Walzer, Jive oder Tango sind wieder in, was die Schüler der Realschule Löffingen beim 16. Tanzabschluss unter Beweis stellten. Eine Veranstaltung, die sich in den vergangenen Jahren auch zum kulturellen Ereignis gemausert hat.

Kaum wieder zu erkennen waren die Jugendlichen, als sie die große Treppe in der Realschule herunter schritten, um dann majestätisch aufs Tanzparkett zu schreiten.

"Ist das wirklich unser Sohn, der üblicherweise nur in Jeans und Pulli herumläuft", fragte sich ein Vater erstaunt, als dieser mit seiner Tanzpartnerin – eine Rose am Revers – artig vor dem Publikum verbeugte, bevor sich die Gruppe im Dreiviertel-Takt der Walzerseligkeit hingab. Ja, die Jugendlichen schwebten förmlich über die Tanzfläche in der Aula.

War der eine oder andere Tanzschritt anfangs auch noch etwas holprig, was unschwer an den Gesichtsausdrücken zu erkennen war, so nahmen die Tänzer im Verlauf doch ordentlich an Fahrt auf. Ob beim Jive, Wiener Walzer, der Rumba, dem Tango oder dem Cha-Cha-Cha, die Vorarbeit in der Tanz-AG der Realschule hatte sich gelohnt. Stolz zeigten sich auch Rektor Wolfgang Jarvers und Konrektor Peter Kunz.

Seit 16 Jahren sind es Ellen Morent und Hans J. Grünsteidl, die den Schülern den Zehntklässlern die Tanz-AG anbieten. Alle 14 Tage wurde geprobt, ein Unterricht der besonderen Art. Unterstützung bekamen die Tanzlehrer von Nadja Uhl, der neuen Pädagogin. Dies war auch notwendig, so Ellen Morent, den 58 Schülern – von den insgesamt 60 – nahmen das Tanzangebot an und waren lernwillig. "Tanzen ist eine Form, den Alltagsstress zu vergessen", kommentierte der Konrektor.

Für den Sound sorgte die Band "Holidays". Die Schüler der Klasse 9a mit Klassenlehrer Klaus Bohnert, unterstützt von Mädchen der Klasse 9b sorgten für die Bewirtung. Kaum wiederzuerkennen war die Aula, die durch Hausmeister Klaus Effinger und seinem Team zum wunderbaren Ballsaal umfunktioniert wurde. Bewundern und Staunen hieß es bei der Showeinlage der Tanzschüler. Sie hatten mit der Musikreferendarin Anja Schmieder verschiedene Show-Tänze einstudiert.

Geschenke gab es am Ende für die Tanzlehrer Ellen Morent und Hans J. Grünsteidl, die auch im kommenden Jahr die Tanz-AG wieder leiten werden, obwohl Lehrer Grünsteidl nun pensioniert wird.


Schwarzwälder Bote Apps


Weitere Artikel