Kreis Rottweil

Rückstau nach zwei Unfällen auf A 81

von (sb)

Sulz/Oberndorf - Auf der A 81 zwischen Oberndorf und Sulz ist am Freitag ein Unfall passiert. Auf https://verkehrsmeldungen.polizei-bw.de/ hieß es am Nachmittag, dass es in Fahrtrichtung Stuttgart auf allen Fahrstreifen fünf Kilometer Rückstau gebe.

Informationen der Polizei zufolge war gegen 14 Uhr nahe der Anschlussstelle Sulz ein Motorradfahrer gestürzt. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei keine Angaben machen. Im Einsatz waren der Notarzt sowie ein Rettungswagen.

Die Autobahn war an der Stelle für einige Zeit nur auf der linken Spur befahrbar, weshalb sich ein längerer Rückstau bildete.

Weiterer Unfall nur wenige Kilometer entfernt

Nur wenig später passierte ein weiterer Unfall auf der A 81, ebenfalls in Fahrtrichtung Stuttgart und nur wenige Kilometer entfernt: Auf Höhe von Epfendorf-Harthausen krachte ein Auto in die Leitplanken. In diesen Unfall soll zudem noch ein Lastwagen verwickelt gewesen sein. Der Autofahrer wurde ersten Angaben vor Ort zufolge verletzt. Auch im Anschluss an diesen Unfall bildete sich ein Rückstau.

Ob die beiden Unfälle miteinander in Verbindung stehen, konnte die Polizei nicht sagen.