Kreis Calw

"Landleben zum Anbeißen" genießen

von Schwarzwälder-Bote

Kreis Calw - Der "Brunch auf dem Bauernhof" in allen sieben Naturparken Baden-Württembergs findet am Sonntag, 3. August, statt. "Was für die Besucher ›Landleben zum Anbeißen‹ bedeutet, bietet den Landwirten der Region die Möglichkeit, ihre Produkte und die Arbeit, die sich dahinter verbirgt, der Öffentlichkeit näherzubringen", erläutert Karl-Heinz Dunker, Geschäftsführer des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord.

Die Veranstaltung erfreut sich bei den Gästen großer Beliebtheit. "2013 haben 31 Höfe mitgemacht. 2014 wollen wir diese Marke noch verbessern", so Dunker. Geeignet als Brunch-Bauernhöfe sind Haupt- oder Nebenerwerbsbetriebe, die gerne Gäste bewirten und eigene Produkte anbieten können. Der Hof muss sich in der Gebietskulisse des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord befinden.

Im Mittelpunkt steht, dass Gäste die Vielfalt der einheimischen Produktpalette und die Qualität der regionalen Lebensmittel kennenlernen, schmecken und vor allem auch schätzen lernen.

Der Brunch bietet den Höfen die Möglichkeit zur Imagepflege und Kunden-Werbung. Der Naturpark steht den Höfen bei der Organisation und der Bewerbung beratend zur Seite.

Die Teilnahme ist für die Höfe kostenlos. Wer Brunch-Gastgeber im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord werden möchte, kann sich an Ansprechpartnerin Sandra Braun beim Naturpark wenden, Telefon 07449/91 30 54 oder E-Mail an info@naturparkschwarzwald.de. Die Bewerbungsformulare und Hintergrundinformationen gibt es auch auf der Internetseite www.naturparkschwarzwald.de. Anmeldeschluss ist am 7. März.