Königsfeld

Neue Tennisplätze werden gebaut

von Stephan Hübner

Königsfeld. Vor Kurzem haben die Bauarbeiten für die neuen Tennisplätze begonnen. Die entstehen auf dem Gelände des nicht mehr existierenden Reitvereins, auf dem noch früher das zweite Freibad des Kurorts lag.

Laut Bürgermeister Fritz Link investiert die Gemeinde 277 000 Euro in zwei normgerechte Tennisplätze, ein neues Gebäude für den Tennisclub und ein Beachvolleyballfeld, an dem sich der Verein mit Eigenarbeit beteiligen will. Daneben entsteht als Ausgleichsmaßnahme eine Blumenwiese für Insekten und andere Tiere.

Felder entstehen zuerst

Eigentlich war der Baubeginn für April geplant, die Fertigstellung bis Anfang Juli. Die gute Auslastung der Firma führte aber zu Verzögerungen. Deswegen werden jetzt erst die Plätze gebaut, damit dort bis Saisonstart gespielt werden kann. Bis dato nutzt der Verein das Multifunktions-Spielfeld am Natursportpark. Das Gebäude wird später gebaut. Die Gemeinde hofft, dass es bis zum Wintereinbruch steht.