Königsfeld

Hecke gerät bei Gartenarbeiten in Brand

von (sb)

Königsfeld-Buchenberg - Eine brennende Hecke hat am Montag zur Mittagszeit für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt.

Ersten Angaben der Beamten zur Folge war der Brand auf dem Grundstück eine Einfamilienhauses in der Straße Zollernblick während Gartenarbeiten ausgebrochen. So wurde zur Unkrautvernichtung ein Brenner benutzt – die Flammen gerieten dann jedoch kurzzeitig außer Kontrolle und griffen auf die Hecke über, weswegen die Feuerwehr gerufen wurde.

Die Abteilungen Buchenberg, Königsfeld, Burgberg und Weiler fuhren den Einsatzort an, konnten jedoch schnell Entwarnung geben. Die Verursacher hatten den Brand bereits größtenteils gelöscht, sodass nur noch Nachlöscharbeiten anstanden. Weiterer Sachschaden entstand nicht.