Hüfingen

Polizei und Sanitäter als "Wichser" beschimpft

von (sb/pz)

Hüfingen - Ein betrunkener 34-Jähriger hat am Montagabend in der Hüfinger Hauptstraße randaliert. Für Polizei und Rettungskräfte hagelte es wüste Beschimpfungen.

Der Mann schlug zunächst die Scheibe eines Kaffee-Shops ein. Dabei verletzte er sich an der Hand. Blutend zog er zu einer Tankstelle an der Emil-von-Kessler-Straße weiter. Dort trat er mehrmals gegen die Fahrerseite eines weißen Audi.

Als Passanten dem Verletzten helfen wollten, wurden sie von dem Mann beleidigt. Auch Polizei und Rettungskräften erging es nicht besser. Sie wurden unter anderem mit Ausdrücken wie "Wichser", "fickt Euch Ihr Penner" und "Hurensöhne" beschimpft. Während die Sanitäter seine Wunde verarzteten, demolierte der Wüterich die Inneneinrichtung des Rettungswagens durch Fußtritte.

Der 34-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Die Feuerwehr Hüfingen sicherte noch in den Abendstunden die eingeschlagene Schaufensterscheibe.