Hornberg

Freilichtbühne: Letzte Proben laufen

von Christine Störr

Hornberg - Die letzten Proben zum Familienstück der Freilichtbühne laufen: Am Samstag, 16. Juni, ist um 18 Uhr Premiere. Regisseur Marvin Polomski bringt mit vielen Schauspielern den "Zauberer von Oz" auf die Bühne.

Die Probe am Storenwald beginnt mit einem Bewegungslied. Und dann heißt es seitens des Regisseurs: "Nochmal Vollgas geben, seid selbstkritisch, wo Verbesserungen möglich sind!"

Aus den Lautsprecher-Anlagen tönt die Stimme des Zauberers von Oz und mahnt zum Ausschalten von Handys, weil es hinter dem Regenbogen eh kein Netz gibt.

Bereits zum fünften Mal wird es in diesem Jahr eine "Vorstellung für Alle" geben, wofür Anke Hagemann und Sabine Schemel die Proben in Gebärdensprache begleitet haben. Am Samstag, 7. Juli, beginnt diese inklusive Vorstellung um 18 Uhr.

Die Premiere für das diesjährige Familienstück ist am Samstag, 16. Juni, ab 18 Uhr.   Am Sonntag, 24. Juni, lädt die Hornberger Freilichtbühne am Storenwald zum Kostümtag ein.

Am Samstag, 30. Juni, und am Freitag, 6. Juli, ist die "Nacht der Lichter" und die Vorstellung beginnt jeweils um 20 Uhr.

Am Samstag, 7. Juli, gibt es eine "Vorstellung für Alle": das Theaterstück wird in Gebärdensprache übersetzt.   Weitere Aufführungen sind am Mittwoch, 20. Juni, 27. Juni und 4. Juli jeweils ab 14.45 Uhr und am Freitag, 13. Juli, sowie Samstag, 14. Juli, jeweils ab 18 Uhr.